Beat Definition pres. "SchmitzKatze" & "Whorespower" [31.01.13]

Open Doors: 21:00 Uhr

AK: 4,00 € (ermäßigt) / 5,00 € (Vollzahler)

Open Doors: 
22:00
Electro

Die geht ab wie "SCHMITZKATZE".....! Am 31. Januar möchten wir mit euch das Semester mit viiieeel Bass und jeder Menge Electro-Sounds beenden. Dabei erwartet euch eine echte Seltenheit - uns besucht eine der gefeiertsten DJANE aus der Electro-Szene. Wer bisher dachte, harte Sounds kommen nur von harten Kerlen, der irrt gewaltig. Unterstützt wird die zierliche Dame von unseren beiden Lieblings-DJs von "Whorespower". Euch steht also ein fulminater Abend mit Electro, Fidget und Dubestep bevor.

SchmitzKatze:
Jenseits des DJ-Pults ist sie zart und handzahm, aber hinter den Decks kommt eine völlig andere Seite von ihr zum Vorschein – da wird das Kätzchen zum Raubtier und fährt ordentlich die Krallen aus. Man mag es kaum glauben, aber in der Brust der zierlichen Wahl-Berlinerin schlägt das Herz einer wilden Bass-Bestie.
In ihren Sets zündet die Berliner Bass-Queen musikalisches Boxen-Dynamit verschiedenster Sound‐Couleur und komponiert mit ausgefeiltem Mix-Händchen aus Electro, House, Techno, Fidget und Dubstep ihr ganz eigenes, hochexplosives TNT. Das Ziel heißt Eskalation, die Messlatte ist der Dancefloor – und der muss mindestens genau so abgehen wie sie selbst.
Ordentlich ins Schwitzen gebracht hat SchmitzKatze mit ihrem fulminanten Maximal-Mix bisher bereits scharenweise Raver vom hohen Norden bis in den tiefen Süden. Bei ihren Streifzügen durch die deutschen Clubs gab sie sich als eine der wenigen weiblichen DJs in der Electro-Szene nicht nur mit illustren Größen wie Bart B More, Fukkk Offf, Les Petits Pilous und Dumme Jungs die Klinke in die Hand, sondern teilte sich auch schon eine Bühne mit Steve Aoki, den gefeierten Crookers oder dem Techno-Gott Gesaffelstein– und das war erst der Anfang ihres Raubzuges durch die deutsche Clublandschaft, denn die Katze lässt das Raven nicht! Ihre Mission: bringing pussy back into bass!

Whorespower:
Bereits neben unzähligen Größen der Electro-Szene haben diese Jungs ihrer Leidenschaft zur Musik ein Gesicht gegeben. Die Kombination ihrer musikalischen Kenntnisse, die vom Spielen verschiedener Instrumente seit frühester Kindheit, mit dem Ziel, einen einzigartigen instrumentalen Sound mit einem soliden Bassfundament zu schaffen, brachte ihnen erste Anerkennung im Freundeskreis, bevor sie anfingen, die Szene zu erobern und sich mit einem gemeinsamen Projekt einen Namen in der bevorstehenden Zukunft des Genres zu machen.

SchmitzKatze (Pink-Pong Berlin / Im Rausch mit Freunden):
- https://www.soundcloud.com/schmitz-katze
- http://www.facebook.com/schmitzkatzeberlin
- http://www.gehtabwieschmitzkatze.com/

Whorespower:
- www.soundcloud.com/whorespower
- www.facebook.com/wp.official
- www.whorespower.de

Date: 31. Januar 2013
Open Doors: 21:00 Uhr
Eintritt: 4,00 € (ermäßigt) / 5,00 € (Vollzahler)

Dein BD CLUB

LiC || Die 4 Schönen

Sa, 18. Nov. 2017
Dein BD CLUB

INDIE Fresse

Do, 23. Nov. 2017
Dein BD CLUB

Beat Definition pres. Janosh

Sa, 25. Nov. 2017
Dein BD CLUB

Technobunker

Do, 30. Nov. 2017
Dein BD CLUB

LiC || Wildside

Sa, 02. Dez. 2017