Konzert von "Herrenmagazin" und "Die Heiterkeit" [17.11.11]
Open Doors: 
22:00

„Das wird alles einmal dir gehören“

Wenn man sich 20, 30 Jahre mit Rockmusik beschäftigt, passiert es nicht mehr oft, dass man von einem Album spontan so begeistert ist, dass man weiß: Das wird mir bleiben, für Jahre, vielleicht für immer. Nein, ehrlich gesagt: Das passiert einem gar nicht mehr. Bis eine Band daherkommt, von der man nichts erwartet, in deren Album man kritikerpflichtgemäß mal reinhört – und plötzlich macht es PENG, und es ist passiert, vom ersten Ton, vom ersten Wort bis zum letzten. So ging es mir vor zwei Jahren mit „Atzelgift“ von Herrenmagazin, einer Band, bei deren Namen die meisten Angesprochenen Augenbrauen und Mundwinkel auf „Ach Gott!“ drehten. Zum Glück war ich nicht der Einzige, dem es so ging. Menschen wie Marcus Wiebusch (Kettcar) und Jan Müller (Tocotronic) erging es ganz ähnlich.